Ärzte bei einer Operation
Ärzte bei einer Operation
© Monkey Business / fotolia.com
Ärzte bei einer Operation
Ärzte bei einer Operation
© Monkey Business / fotolia.com

Notärztlicher Rettungsdienst Notruf 112

In unmittelbarer Nachbarschaft zum DRK Krankenhaus Kirchen betreibt das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Altenkirchen, eine Lehr-Rettungswache. Hier ist auch ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) 24/7 stationiert, mit dem ärztliches Fachpersonal auf schnellstem Weg zum Einsatzort gebracht werden kann.

Die Alarmierung erfolgt durch die für den Kreis Altenkirchen zuständige Integrierte Rettungsleitstelle in Montabaur (NOTRUF 112). Der Leitstellendisponent entscheidet nach Art des Notrufs und mithilfe eines Notarzteinsatzkataloges über die Notwendigkeit, den Notarzt zu alarmieren (derzeit über 1.600 Einsätze pro Jahr). Das NEF Kirchen wird mit Notfallsanitätern*innen des DRK und mit Ärzten*innen aus dem Krankenhaus Kirchen bzw. mit frei-/nebenberuflichen Ärzten*innen besetzt. Alle hier eingesetzten Notärzte*innen verfügen über die Fachkundeausbildung „Rettungsdienst" oder die Zusatzweiterbildung „Notfallmedizin".

Ärztliche Kollegen*innen die Interesse haben und die Voraussetzungen erfüllen am Notarztdienst teilzunehmen, können sich gerne
unter bei Herrn U. Langholz, Ärztlicher Leiter Notarztstandort Kirchen(0 27 41) 6 82 31 77,
oder in der Zentralen Personalabteilung, Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg (0 26 62) 85-0 (Zentrale) informieren.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten um ihre Dienste anzubieten,stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Mehr unter Datenschutz...