Älterer Patient im Gespräch mit einer Krankenhausmitarbeiterin

Katholische Seelsorge

Pfarrer Josef Mazurkiewicz

Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Seelsorge (Besuche, Gespräche) für die Patienten, ihre Angehörigen und die Mitarbeiter des Krankenhauses.

In der Kapelle des Krankenhauses werden regelmäßig die heilige Messe und andere Gottesdienste gefeiert. Selbstverständlich werden auch die Sakramente (Beichte, Krankenkommunion, Krankensalbung, Wegzehrung) gespendet.


Gottesdienstzeiten

08:00 Uhr Heilige Messe

anschließend Krankenkommunion

08:00 Uhr Heilige Messe

anschließend Beichtgelegenheit

auch nach Vereinbarung unter Tel. (0 27 41) 6 82-22 92 oder -2298 oder über die Pforte

16:00 Uhr Rosenkranzgebet
16:00 - 18:00 Uhr Eucharistische Anbetung
16:00 Uhr Rosenkranzgebet
16:00 Uhr Rosenkranzgebet

Im Anschluss an die Sonntagsmesse besteht die Möglichkeit, auf den Zimmern zu kommunizieren, auf besonderen Wunsch auch nach der Werktagsmesse.

Gottesdienst mittels Bettradio / Fernseher

Mittels des Bettradios/Fernseher (Hauskanal 1) kann der Patient den Gottesdienst vom Krankenbett aus verfolgen.

Besuch / Gespräch am Krankenbett

Der Krankenhaus-Seelsorger steht gerne für ein persönliches Gespräch und zur Sakramentenspendung (Beichte, Krankenkommunion, Krankenkommunion, Krankensalbung, Wegzehrung) am Krankenbett zur Verfügung.

Bitte sprechen Sie das Pflegepersonal an, es wird den Kontakt zum Seelsorger herstellen.

Es besteht eine 24-Stunden Rufbereitschaft.

Viele Gemeinden haben auch einen Besuchsdienst eingerichtet und einige Pfarrer und Seelsorger/innen kommen in regelmäßigen Abständen ins Krankenhaus.

Krankenhauskapelle
Krankenhauskapelle
© 2017 DRK Krankenhausgesellschaft mbH Rheinland-Pfalz - Webdesign by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West: Krankenhäuser in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr,
Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.