Älterer Patient im Gespräch mit einer Krankenhausmitarbeiterin

Patientenfürsprecherin

Wussten Sie, dass Ihnen für Ihre Anregungen, Wünsche oder Beschwerden neben dem Patientenbeschwerdemanagement eine „Patientenfürsprecherin“ zur Verfügung steht? Mit ihr können Sie zusätzlich Probleme, nicht nur während des Krankenhausaufenthaltes, sondern auch nach Ihrer Entlassung, erörtern und beraten.

Die Patientenfürsprecherin ist eine vom Krankenhaus unabhängige Person, die Ihre Beschwerden – auf Wunsch auch ohne Namensnennung – der Krankenhausleitung vorträgt.

Im Erdgeschoss neben der Pforte befindet sich ein Briefkasten mit der Aufschrift „Patientenfürsprecherin“. Hier können Sie Ihre schriftlichen Anliegen einwerfen, oder einfach an der Pforte abgeben.

Selbstverständlich können Sie die Patientenfürsprecherin auch jederzeit persönlich, schriftlich oder per E-Mail ansprechen.


Kontakt und Sprechzeiten

Maria Hannen
Tel. (0 27 41) 6 82-25 86
während der Sprechzeiten
Tel. (0 27 41) 6 17 27
außerhalb der Sprechzeiten
jeden Donnerstag 09:30 bis 11:30 Uhr
Büro im 3. Stock, Gebäude 2, Zimmer B 3.41 in der Verwaltung des Krankenhauses



Maria Hannen, Patientenfürsprecherin
Maria Hannen
Patientenfürsprecherin
© 2017 DRK Krankenhausgesellschaft mbH Rheinland-Pfalz - Webdesign by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West: Krankenhäuser in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr,
Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.