Chirurgen bei der Operation

Leistungen der Inneren Medizin

Akut-Geriatrie (30 Betten)

In der Geriatrie werden akut erkrankte ältere Menschen behandelt und individuell ganzheitlich versorgt. Ziel ist es, älteren Menschen so lange wie möglich ihre Selbständigkeit und Alltagskompetenz zu erhalten und eine Pflegebedürftigkeit oder gar Heimunterbringung abzuwenden. Dabei gehört neben der Behandlung der akuten Erkrankung  auch das Einbeziehen alterspezifischer Aspekte zur ganzheitlichen Therapie. Immobilität, erhöhtes Sturzrisiko, Gebrechlichkeit,  Demenz und Delir sind dabei ebenso von Bedeutung wie  Neben- und  Wechselwirkungen von Medikamenten, Inkontinenz,  ausgeprägte Hör- und Sehminderung und ungeklärte häusliche Versorgung.

Wir arbeiten im multiprofessionellen Team. Es ist speziell für die Bedürfnisse und Probleme älterer Menschen ausgebildet und besteht aus Ärzten/-innen, Pflegepersonal, Physiotherapeuten/-innen, Ergotherapeutinnen, Masseurin, Logopäden und Sozialarbeiterin. Zu Beginn der Behandlung verschaffen wir uns mit Hilfe verschiedener Test einen umfassenden Eindruck vom Patienten. Entsprechend den  Fähigkeiten und Defiziten des Patienten wird dann ein individueller Behandlungsplan  erarbeitet und umgesetzt. So erfolgt in bestimmten Fällen bereits während des Krankenhausaufenthaltes neben der Akutbehandlung eine geriatrische Frührehabilitation.

zu unserer Patienteninformation Medizinischer Schwerpunkt Akutgeriatrie


Alterstraumatologie

Gemeinsame chirurgisch-geriatrische Versorgung älterer Patienten, in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Unfallchirurgie, unter einem ganzheitlichen geriatrischen Behandlungsansatz.

Mit steigendem Lebensalter nehmen Verletzungen oder Erkrankungen der Knochen und Gelenke zu (z. B. Oberschenkelhals- oder Wirbelkörperbrüche, Gelenkverschleiß, Osteoporose), die einen stationären Aufenthalt erforderlich machen. Häufig liegen gleichzeitig auch noch akute oder chronische Begleiterkrankungen vor, die selbstverständlich mitbehandelt werden. Unsere Behandlung, die viele mögliche Problemfelder erfasst, dient dem Erhalt der Selbsthilfefähigkeit oder zielt darauf ab, diese wiederherzustellen und die Selbstbestimmtheit zu wahren.

Barbara Lindenbeck, Chefärztin Geriatrie
Barbara Lindenbeck
Chefärztin Geriatrie
Bild
Patienten während der Ergotherapie in der Geriatrischen Abteilung
Bild
Ergotherapie, Sensibilitätstraining in der Geriatrischen Abteilung
Bild
Team der Geriatrischen Abteilung
© 2017 DRK Krankenhausgesellschaft mbH Rheinland-Pfalz - Webdesign by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West: Krankenhäuser in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr,
Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.