Chirurgen bei der Operation

Leistungen der Inneren Medizin

Internistische Intensivmedizin (10 Betten)

Auf der Intensivstation erfolgt die Diagnostik, Überwachung und Therapie bei akut lebensbedrohlichen Krankheitsbildern wie z. B. Herzinfarkt, Lungenembolie, schwerste Lungenentzündungen, Bauchspeicheldrüsenentzündungen. Es werden alle diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen vorgehalten. Zusätzlich besteht eine getrennte kardiologische Überwachungseinheit für Patienten vornehmlich mit Herzrhythmusstörungen. Die Möglichkeit einer Blutwäsche (Dialyse) wird in Kooperation mit einer Dialysepraxis vorgehalten.

Chefarzt Dr. Bamberg verfügt über die Weiterbildung "spezielle internistische Intensivmedizin".

zu unserer Patienteninformation Intensivstation


Onkologie, Tumorschmerztherapie

Eine umfassende Diagnostik zur Feststellung von Tumorerkrankungen und ihrer Ausdehnung wird angeboten. Stationäre und ambulante Therapiemöglichkeiten bestehen sowohl in Zusammenarbeit mit der Chirurgischen Abteilung im operativen Bereich als auch insbesondere im Rahmen von Chemotherapien.

Alle gängigen Chemotherapien, besonders von Lunge/Bronchien, Magen-Darm-Trakt sowie Erkrankungen von Knochenmark und Lymphsystem, werden soweit möglich in der integrierten Ambulanz durchgeführt.

Palliativmedizin (6 Betten)

Die Palliativmedizin beschäftigt sich mit der Behandlung von Patienten mit einer nicht heilbaren, fortschreitenden und weit fortgeschrittenen Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung. Für diese Patienten ist das Hauptziel die Behandlung der sie oft quälenden Auswirkungen ihrer Erkrankung.

Zur Palliativmedizin gehören alle Maßnahmen zur Vermeidung und Therapie tumorbedingter Beschwerden unter Berücksichtigung der körperlichen, psychischen, sozialen und geistigen Probleme des Patienten, ohne dass Einfluss auf die Tumorerkrankung selbst genommen wird. Im Vordergrund steht meist die Linderung ausgeprägter Schmerzen, aber auch Übelkeit und Luftnot sind häufige und behandelbare Beschwerden.

zu unserer Patienteninformation Palliativstation


Pneumologie

Im Rahmen der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege sowie der Lunge werden Lungenfunktionsprüfungen (Bodyplethysmographie, oszillometrische Resistance), erforderlichenfalls mit Anwendung spezieller Medikamente, durchgeführt.

Spiegelungen der Atemwege mit Entnahme von Proben und speziell spülenden Untersuchungen (Bronchoskopie, Lavage) gehören ebenso zum Spektrum wie eine Diagnostik von Störungen des Gasaustausches. In der Röntgenabteilung werden szintigraphische Untersuchungen der Lunge sowie Computertomographien mit modernen Geräten vorgehalten.

Es bestehen weitgehende therapeutische Möglichkeiten einschl. Atemgymnastik, Atemtherapie sowie einer umfassenden Schulung von Asthmapatienten sowie Patienten mit einer chronischen Bronchitis.

Dr. med. Günter Bamberg, Chefarzt
Dr. med. Günter Bamberg
Chefarzt
Bild
Palliativmedizinische Abteilung
Bild
Patientenzimmer in der Palliativmedizinischen Abteilung
© 2017 DRK Krankenhausgesellschaft mbH Rheinland-Pfalz - Webdesign by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West: Krankenhäuser in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr,
Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.